Über uns

Landkreis Journal, 29.09.2021

Landkreis_Journal.jpg
g1.PNG
g2.PNG

Pressemitteilung vom 27.10.2020 Grenzland-Haus

 

Einige Zeit haben wir uns nicht gemeldet. Das hatte nichts damit zu tun, dass es nichts zu schreiben gegeben hätte. Vielmehr waren wir beruflich mit verschiedenen Projekten und privat mit unserem "Hobby" Grenzland-Haus sehr beschäftigt, sodass kaum Zeit blieb für weitere Aktivitäten. Da wir Sie aber gerne informiert halten wollen, gibt es heute mal wieder Nachrichten zum aktuellen Stand.

 

Wir haben zwei identische Gebäude gebaut, die spiegelverkehrt auf dem Grundstück angeordnet sind. Dazwischen befinden sich auf zwei Ebenen Terrassen mit Wegen und Grünflächen. Wegen der Ausrichtung nach Himmelsrichtungen nennen wir das Haus, welches näher Richtung Grundschule steht, Haus West und das zweite Haus, welches Richtung Otto-Simm-Str. gelegen ist, Haus Ost. Natürlich haben die Häuser auch unterschiedliche Postanschriften, Haus Ost ist unter Rumburger Str. 10 a und Haus West unter Rumburger Str. 10 b erreichbar.  

 

Nachdem im Mai unsere ersten Mieter eingezogen sind, haben wir im Juni/Juli das Haus West komplett fertiggestellt. Es hat uns sehr gefreut, dass alle Wohnungen in diesem Haus entweder bereits im Vorfeld oder direkt mit Fertigstellung vermietet und bezogen werden konnten.

 

Weiter ging es mit der Fertigstellung des Hauses Ost. Mitte Oktober sind die ersten Wohnungen dort im oberen Bereich bezogen worden, bis Ende Oktober werden alle Wohnungen der oberen Etage fertiggestellt sein. Viele davon sind auch schon vermietet, es gibt aber auch noch einige freie Wohnungen, sowohl Appartements für eine als auch für zwei Personen.

 

Besonders gewartet haben wir und unsere Bewohner auf die Montage der Balkone. Die Lieferzeit dafür hatte sich mehrfach verzögert. Gemeinsam freuen wir uns nun, dass die Balkone angeliefert sind und seit dem 21.10.2020 montiert und bis Ende Oktober an beiden Häusern angebracht sein werden. Es gab ja schon böse Gerüchte, dass sie gar nicht kommen würden... Diese haben sich natürlich wieder mal nicht bewahrheitet.

 

Parallel zum Einzug unserer Bewohner haben wir unsere Betreuung anlaufen lassen. So sind zwei große Gemeinschaftsbereiche im Haus West, die Sportbar und die Computer-Lounge eingerichtet worden. Dort halten wir unsere "Sprechstunden" für die Bewohner ab. Wir möchten für alle Fragen und Bedürfnisse vor Ort verfügbar sein. Aber auch Veranstaltungen wie ein Spiele-Abend und Kaffee im Treppengarten wurden angeboten und gerne angenommen. Auch haben wir verschiedene Ausflüge für Bewohner organisiert, von der Teilnahme an Busreisen bis zum von uns organisierten Ausflug ins Gebirge oder dem Besuch des Pavillons in Neugersdorf.     

 

Ebenso haben wir den Partyraum mit Teeküche im historischen Grenzland-Haus in Betrieb genommen und Bewohner haben dort schon erste Familienfeiern durchgeführt. Sicher gibt es hier oder da noch vieles nachzubessern, aber das ist ein Prozess, den wir gemeinsam mit den Bewohnern und ihren Bedürfnissen umsetzen werden.

 

Sehr am Herzen liegt uns die Gesundheit unserer Bewohner. Wir versuchen immer aktuell festzulegen, welche Veranstaltungen und Angebote wir anbieten können und was aufgrund der aktuellen Situation gerade nicht möglich ist. Im Sommer war die Lage entspannter. Jetzt spitzt sie sich leider wieder zu. Wir tragen dem Rechnung, in dem wir unseren Mitarbeitern strenge Hygieneregeln auferlegen, wann immer sie sich in Bewohnerbereichen aufhalten. Auch unsere Bewohner informieren wir, aber als Vermieter haben wir natürlich die Entscheidung jedes einzelnen Bewohners zu akzeptieren, wie er selbst mit den Risiken umgehen möchte. Wichtig ist uns, dass jeder Bewohner seine Angelegenheiten selbst bestimmt.

 

Es hat mit Bewohnern und deren Angehörigen auch hier und da mal Kritik und Wünsche nach Sachen gegeben, die wir nicht auf dem Schirm hatten. Ich persönlich habe schon viele Bauvorhaben realisiert und weiß, dass dies im Prozess der Inbetriebnahme einer Immobilie völlig normal ist. Dementsprechend gehen wir solchen Fragen völlig unaufgeregt nach und versuchen maximal, die Wünsche schnell umzusetzen. Wenn mal ein schiefes Bauteil gerade gerichtet werden muss, bitten wir um Nachsicht und regeln das, wie man so schön sagt, so schnell wie möglich. Ich denke unsere Bewohner können das bestätigen.

 

Gerne beantworten wir Fragen und führen auch durch den Alt- und Neubau des Grenzland-Hauses. Bitte vereinbaren Sie dazu vorher einen Termin mit uns.

 

Johannes Reifenrath

Pressesprecher

Für das Team des Grenzland-Hauses

Sächsische Zeitung, 27.05.2020

https://www.saechsische.de/tag-der-architektur-2020-5206602.html

Pressemitteilung vom 22.05.2020 Grenzland-Haus

Hiermit wird bestätigt, dass am 19.05.2020 auf unserer Baustelle Mitarbeiter von Bundespolizei und Zoll kontrolliert und im Büro Unterlagen übergeben wurden.

 

Das Ergebnis der Untersuchungen liegt uns noch nicht vor.

 

Wir halten hier ausdrücklich fest:

 

 

  1. Wir sind den uns vorgelegten Ausweispapieren nach immer davon ausgegangen, dass die entsprechenden Mitarbeiter die rumänische bzw. litauische Staatsbürgerschaft haben. Die Ausweisdokumente haben wir im Rahmen unserer Möglichkeiten auch geprüft. Ob es sich tatsächlich um Fälschungen handelt, werden die Ermittlungen ergeben.

  2. Wir haben alle Mitarbeiter immer ordnungsgemäß angemeldet und vollständig und pünktlich Lohnsteuern und Sozialabgaben bezahlt, so wie diese durch ein dafür beauftragtes externes Steuerberatungsbüro errechnet wurden.

  3. Wir werden unser Grenzland-Haus natürlich wie geplant fertigstellen und in Betrieb nehmen. 

 

Die Feststellungen aus der Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Görlitz und der Bundespolizei in Ebersbach https://news.feed-reader.net/ots/4602410/bpoli-ebb-schwarzarbeiter-auf/  sind Gegenstand der laufenden Untersuchungen, die wir deshalb gegenwärtig nicht kommentieren.

 

Das Team vom Grenzland-Haus

Lausitzwelle, 30.04.2020

https://www.youtube.com/watch?v=vqMzUt2jmvM

Saechsische.de 26.3.20201.jpg
Saechsische.de 26.3.20202.jpg

Sächsische Zeitung, 06.01.2020

FILE_0136[4118]1.jpg

Seifhennersdorfer Mitteilungen, Ausgabe 350, 01.11.2019

WhatsApp Image 2019-11-13 at 19.08.38(1)

Seifhennersdorfer Mitteilungen, Ausgabe 348, 30.08.2019

WhatsApp Image 2019-11-13 at 19.08.38.jp

Dienstag, 29.10.2019

Wohnpark für Senioren wächst

https://www.saechsische.de/plus/wohnpark-fuer-senioren-waechst-5133244.html

 

 

Montag, 05.11.2018

Neubau Grenzland-Haus kann starten

https://www.openpr.de/news/1025214.html

Dienstag, 14.08.2018

Start für Club-Wohnen

https://www.sz-online.de/nachrichten/start-fuer-club-wohnen-3994616.html

 

 

Donnerstag, 05.04.2018

Arztpraxis im Grenzland-Haus wird eröffnet

https://www.sz-online.de/nachrichten/arztpraxis-im-grenzland-haus-wird-eroeffnet-3910876.html

 

Dienstag, 15.08.2017

Startschuss für Betreutes Wohnen

https://www.sz-online.de/nachrichten/startschuss-fuer-betreutes-wohnen-3750153.html

Freitag, 23.12.2016

Grenzlandhaus bekommt Arztpraxis

https://www.sz-online.de/nachrichten/grenzlandhaus-bekommt-arztpraxis-3571839.html